HOME IMPRESSUM SITEMAP KONTAKT
GIA Newsletter bestellen:

Finanzierungen

Der klassische Weg zur Finanzierung von Investitionsvorhaben sind mittel- und langfristige Bankkredite. Diese können meist auf die individuelle Situation im Unternehmen angepasst werden.

Individuell angepasst

Wichtige Parameter sind dabei die Laufzeit des Darlehens, die Tilgungsmodalitäten (ratierlich, annuitätisch, endfällig), tilgungsfreie Zeiten, die Zinsbindungsdauer, die Zinsbindungshöhe und die Währung. Zu beachten sind weiterhin Möglichkeiten der öffentlichen Förderung und steueroptimierte Tilgungsformen über die Kopplung mit Lebensversicherungen.

Strategische Überlegungen

Neben diese eher technischen Parameter sollten aber auch strategische Überlegungen treten. Keine Bank ist in der Lage, einen Kunden in allen Finanzierungsfragen optimal zu betreuen. Auch sind Banken an die Vorgaben des KWG gebunden, welches zu hohe Kreditvergaben an einen einzelnen Kunden untersagt. Die Konzentration aller Sicherheiten sowie aller Kreditlinien und Darlehen auf eine Hausbank kann so sehr schnell in die Sackgasse führen.

Erschließung neuer Finanzierungsquellen

Viel besser ist es, langfristige und kurzfristige Kredite auf verschiedene, spezialisierte Institute aufzuteilen und so neue Finanzierungsquellen zu erschließen. Hier helfen wir Ihnen gerne mit unseren Kontakten weiter. Voraussetzungen dabei sind eine gute Bonität und gute Zukunftsprognosen. Das Volumen der Kredite sollte nicht unter 2,5 Mio. Euro liegen.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen und unverbindliche Angebote zur Verfügung. Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

Diesen Artikel als PDF-Datei erhalten Sie hier.

 
Kontakt:
GIA Gesellschaft für internationale Assekuranzvermittlung AG
Feilenstraße 5
33602 Bielefeld
Fon: 0521 - 98649-0
Fax.: 0521 - 98649-49