HOME IMPRESSUM SITEMAP KONTAKT
GIA Newsletter bestellen:

Debitorenmanagement

Unter Debitorenmanagement werden alle unternehmensinternen und -externen Maßnahmen verstanden, die geeignet sind, die Qualität der Debitoren zu verbessern, Forderungsausfälle zu vermeiden und die Zeit zwischen Rechnungserstellung und Bezahlung (den durchschnittlichen Zahlungseingang) zu verringern.

Massive Liquiditätsprobleme im Mittelstand

Nach neuesten Studien beklagen 17% der Unternehmen erhebliche Einschränkungen ihrer eigenen Liquidität durch Forderungsausfälle. Forderungsausfälle wirken umgehend negativ auf Betriebsergebnis und Cash-Flow. Hohe Außenstände (FLL) werden meist durch Kontokorrentkredite finanziert, verlängern die Bilanz und verwässern so die Eigenkapitalquote. Die Folge ist ein schlechtes Rating.

Verbesserungen des Debitorenmanagements haben insofern direkte Auswirkungen auf das eigene Rating und die eigene Bonität.

Maßnahmen zur Verbesserung des Debitorenmanagements

Der folgende Maßnahmenkatalog kann nur einen groben Überblick geben:

  • Einwandfreie Fixierung von AGB, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehaltsrechten
  • Bonitätsprüfung bei Neukunden über Wirtschaftsauskunfteien, Banken, Kreditversicherer, Geschäftsfreunde, Selbstauskunft, Außendienst
  • Bei Bonitätszweifeln: Vorkasse, Abschlagszahlungen
  • Laufende Bonitätsüberwachung bei bestehenden Kundenverbindungen
  • Nutzung von Frühwarnindikatoren wie Verlängerung der Zahlungsdauer, Zielüberschreitungen, Verfallen lassen von Skonti, Lastschriftrückgaben
  • Striktes, massives Mahnwesen
  • Geltendmachung von überfälligen Forderungen durch Inkassomaßnahmen und Gerichte
  • Konsequente Vermeidung bzw. Trennung von schlechten Kunden

Outsourcing

Noch besser kann es sein, Teile des Debitorenmanagements auf spezielle Dienstleister zu übertragen:

  • Factoring-Institute
  • Warenkreditversicherer
  • Inkassobüros

Viele Unternehmen scheuen die Kosten, die durch ein gutes Debitorenmanagement entstehen. Untersuchungen belegen aber, dass gerade Unternehmen mit einem gut organisierten Debitorenmanagement wirtschaftlich besonders erfolgreich sind. Das Vorhandensein eines Kreditversicherungsvertrages oder ein Factoring werden bei einem Rating regelmäßig honoriert.

Rat und Tat

Die GIA AG unterstützt Sie durch Beratungsleistungen bei der Installation eines Debitorenmanagements. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen und ein unverbindliches Angebot zur Verfügung.

Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

Den Artikel als PDF-Datei erhalten Sie hier.

 
Kontakt:
GIA Gesellschaft für internationale Assekuranzvermittlung AG
Feilenstraße 5
33602 Bielefeld
Fon: 0521 - 98649-0
Fax.: 0521 - 98649-49